IP-Adresse

Eine IP-Adresse wird in Computernetzen, auch dem Internet, zur eindeutigen Adressierung eines Rechners verwendet. Erst durch diese eindeutige Adressierung wird ein Gerät erreichbar.

Einem Rechner können mehrere IP-Adressen zugewiesen werden. Umgekehrt gibt es aber auch spezielle IP-Adressen, die mehrere Adressaten bezeichnen (Multicast, Broadcast).

IP-Adressen kann man sich wie eine Postanschrift vorstellen. Jedes Datenpaket hat einen Absender und einen Empfänger, beide werden durch IP-Adressen bezeichnet. Die Internet-Router können anhand dieser Adresse entscheiden, wohin Sie ein Datenpaket zu senden haben. Der Empfänger kann anschließend seine Antwort an die Absenderadresse zurücksenden.

Das derzeit noch verwendete Internet Protocol in IPv4 hat den Nachteil, dass die verfügbaren Adressen schon bald nicht mehr für die stetig steigende Zahl an Rechnern ausreichen. Als Ersatz gibt es IPv6 mit einem erheblich größerem Adressraum.

Haben Ihnen diese Infos weitergeholfen?
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]